Das war die Sommerproduktion 2016

Tschechows Komödien: 7 schöne Abende

Von den geplanten elf Vorstellungen konnten sieben Vorstellungen erfolgreich und fast regenfrei über die Schlossgartenbühne gehen. „Freilichttheater ganz anders“ war das Motto. Das Konzept hat überzeugt, sowohl die Tschechowkomödien „Der Heiratsantrag“ und „Der Bär“, inszeniert von Adrian Kurmann, wie das kleine Orchester von der Musikschule und das Theaterbistro mit seinen russischen Köstlichkeiten konnten begeistern. Über zwanzig Leute vom Theater Belp waren im Einsatz und genossen, zusammen mit dem zahlreich erschienenen Publikum, die wunderschönen Abende. 

 


Neues Erscheinungsbild: Theater Belp

Nach über 30 Jahren erhält die Volksbühne Belp einen neuen und zeitgemässen Namen: Theater Belp. Entsprechend wurde auch das Erscheinungsbild ab 1. Juli 2016 angepasst. Das Logo wurde von Neidhart Grafik umgesetzt.


Winterproduktion 2017

Ladykillers

Am 17. August starten die Probearbeiten im neuen Probelokal „Spital und Altersheim Belp“.

Premiere: 17. Januar 2017.

 

Hier gibt es weitere Infos.


Ausflüge: Witebodealp & Blankenburg

Wir sehen uns am 13. August auf der Witebodealp und am 27. August auf Schloss Blankenburg.


 Das Theater Belp wünscht einen schönen Sommer!

 

          

Bernhard Stähli                                Peter E. Wüthrich